Wozu braucht man eine „Proximus 4 – GDV“ Synopse?

Wozu braucht man eine Synopse „Proximus 4 – GDV VHB 2016“?

Die Proximus Versicherung AG gibt es nicht wirklich. Das Bedingungswerk der Proximus Versicherung AG wurde speziell für die Aus- und Weiterbildung in der Versicherungsbranche geschaffen, um auf eine einheitliche Grundlage zurückgreifen zu können. Neben den Allgemeinen Versicherungsbedingungen wurden auch Tarifdaten zu den jeweiligen Sparten hinterlegt, so dass man z. B. auch konkrete Prämien berechnen könnte.

Die Proximus-Bedingungen sind sehr eng an den Standard des GDV angelehnt, so dass die Werke von Lemberg und Luksch (Hausratversicherung und Wohngebäudeversicherung) insoweit auch den GDV-Standard darstellen. In den beiden Büchern zitieren die Autoren aber jeweils nur die Proximus-Bedingungen, die von ihrer Struktur her nicht vollkommen identisch mit dem Aufbau der GDV-Bedingungen sind. Daher erleichtert die Proximus 4 – GDV VHB 2016 Synopse das Arbeiten mit den Büchern, wenn man die zitierten Stellen stattdessen in den GDV-Bedingungen nachlesen möchte. Ein enormer Mehrwert vor allem für Makler, die sich in Sachen GDV-Standard wieder auf den aktuellsten Stand bringen wollen.

Zum Bestellen des Buches Hausratversicherung, geht es hier zu Amazon.

Synopse Hausratversicherung